Von Hamburg nach Texas: 3 Startups, die zu SXSW reisen

Unsere kleine Serie mit Startups, die Deutschland im German Haus auf dem SXSW-Festival vertreten, endet mit drei Teilnehmern aus Hamburg. Die Menschen hinter Qualitize, Nordantech und New Audio Technology erzählen, was ihre Unternehmen ausmacht und was sie in Austin vorhaben.

Qualitize

Kathrin Kistner (Foto: Qualitize)

Die Qualitize GmbH, gegründet 2013, ist ein dynamisches und schnell wachsendes Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Mit über 12 Millionen erfolgreichen Befragungen hat sich das preisgekrönte Feedback-System Qualitize als Marktinnovation etabliert. Dabei geben die Befragten ihr Feedback direkt am Point of Sale, beziehungsweise am Point of Experience, über hochwertige Touchpad-Terminals ein. Die Ergebnisse sind in Echtzeit auswertbar und für direkte Optimierungsmaßnahmen verwendbar. Qualitize wird bereits von führenden Unternehmen aus der Handelsbranche sowie Arztpraxen, Kliniken, Apotheken, Banken, Bibliotheken und in der Verwaltung dauerhaft eingesetzt. Das Unternehmen wurde 2015 mit dem Hamburger Gründerpreis ausgezeichnet sowie 2016 von der Jury des Deutschen Gründerpreises unter die 10 erfolgreichsten deutschen Gründungen gewählt.

So charakterisiert sich das Startup selbst, das Gründerin Kathrin Kistner bei SXSW vertritt. Sie möchte sich auf dem Festival inspirieren lassen, interessante Menschen treffen und gern auch ein paar Geschäfte machen. Drei Dinge gehören auf jeden Fall in ihren Reisekoffer: 1) Sportschuhe, um immer rechtzeitig am richtigen Ort sein zu können. 2) Detaillierte Informationen, um sicher in Kontakt zu bleiben. 3) Die Smiley-Sticker von Qualitize, um gute Laune und lachende Gesichter zu verbreiten.

Die Liste der Promis, die Kathrin gern treffen und etwas fragen würde, ist lang. Larry Page steht da drauf (Worin liegt das Geheimnis, in einem großen Unternehmen wie Google den Startup-Geist aufrecht zu erhalten?), ebenso Tim Cook (Wann wird der Apple HomePod in Deutschland erhältlich sein?) und auch Barack Obama (Würde er Michelle zur Präsidentin wählen?).

Hashtags für Qualitize: #datadrivensolutions #impactinretail #instantcustomerfeedback

Nordantech

Dr. Jonas Steeger (Foto: Nordantech)

Nordantech aus Hamburg hat sein Ticket, ebenso wie Qualitize, seinem erfolgreichen Abschneiden bei einem von Hamburg Startups veranstalteten Pitch-Wettbewerb zu verdanken. Und so stellt das Unternehmen sich selbst dar: „Wir entwickeln Falcon! Falcon ist ein webbasiertes Projektmanagement-Tool für herausfordernde Business-Transformationsprojekte. Falcon ermöglicht es den Projektmitgliedern, ihr Projekt in Echtzeit und im gesamten Unternehmen zu planen, auszuführen und zu verfolgen. Unsere Hauptkunden sind Beratungsunternehmen und Private-Equity-Firmen. Der Clou: Falcon lernt, während damit gearbeitet wird. Es hilft Ihnen, Verzögerungen zu prognostizieren und sogar Verbesserungsmaßnahmen vorzuschlagen. Dazu trainieren wir Falcon mit historischen Projektdaten.“

Gründer Dr. Jonas Steeger macht sich auf nach Austin, um die schlauesten Köpfe zu treffen, die neuesten Technologien zu entdecken und Inspiration zu finden für sein Unternehmen und das Produkt. Zudem will Nordantech den nächsten Schritt machen und strebt eine neue Finanzierungsrunde an. Den einen oder anderen VCzu treffen würde da nicht schaden. Um in Texas über die Runden zu kommen, braucht Jonas nicht viel: Bekleidung, eine Zahnbürste, sein Macbook, ein Gerät zum Abspielen von Musik und, ganz wichtig: seinen SXSW Badge Pickup QuickCode. Vielleicht trifft er der Badge-Ausgabe ja Richard Socher von Salesforce. Ihn würde er gern nach der Zukunft des B2B-Geschäfts fragen. Jonas hat nämlich den Eindruck, dass das Endkundengeschäft schon in der Zukunft angekommen ist, während B2B noch in der Vergangenheit steckt.

Hashtags für Nordantech: #projectmanagement #ai #b2b

New Audio Technology

Tom Ammermann (Foto: Oliver Schultz-Berndt)

Unser dritter Vertreter aus Hamburg ist heute New Audio Technology. Das Unternehmen kreiert und entwickelt neuartige Software für den Bereich immersive, 3D, binaural und VR/AR/MR Audio. Anders ausgedrückt: Es entwirft Kläge für virtuelle Welten. Die Anwendungen sind für professionelle, industrielle Kunden konzipiert, aber auch für Endkunden.

Geschäftsführer Tom Ammermann ist in Austin um zu netzwerken, sich zu informieren und seine Produkte zu präsentieren. Im Gepäck hat er eine Menge Kopfhörer und Demos und offene Augen und Ohren für neue Kontakte und Anwendungen. In seinen kühnsten Träumen würde er gern David Bowie, Jimmy Hendrix, Prince und Michael Jackson fragen, ob er alle ihre Songs als 3D/immersive Audios neu abmischen könne.

Hashtags für New Audio Technology: #VRaudio #immersiveAudio #audio

 

Wer bei SXSW unterwegs ist und diese und rund 30 andere Startups erleben möchte, sollte auf jeden Fall vom 10. bis 15 März beim German Haus vorbeischauen. Das ganze Programm gibt es hier.

Beitragsbild: im Außenbereich des German Haus 2017 (Dan Taylor – dan@dantaylorphotography.com)