Bloomy Days ist leider Insolvent

deutsche-startups.de berichtet, das dass Berliner Vorzeige-Startup Bloomy Days, das seit Jahren Blumen über das Netz verkauft, insolvent ist. “Heute ist ein sehr trauriger Tag. Unsere Finanzierungsrunde ist kurzfristig gescheitert und wir konnten trotz allergrößter Bemühungen keine alternative Finanzierung sichern”, schreibt Gründerin Franziska Hardenberg in einem offenen Brief. Bloomy Days startete 2012. Christophe Maire, Lars Dittrich, Otto Capital und Ariadne Capital finanzierten das Unternehmen. Schon in der Vergangenheit gab es beim Start-up mal Probleme in Sachen Kapitalaustattung. Hardenberg versucht nun “eine Lösung”, zu finden. “die die Arbeitsplätze sichert und unsere Kunden weiterhin mit den schönsten, saisonalen Blumen beliefert”. Siehe auch: “Ich bereue nicht, dass ich allein gegründet habe”.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*