Vorhang auf für den StartupSpot Nordwest!

Tolle Startups gibt es nur in Metropolen wie Berlin, Hamburg oder München? Weit gefehlt, denn überall in Deutschland begeistern Gründerinnen und Gründer mit innovativen Geschäftsideen. Der StartupSpot gibt ihnen eine Plattform, jetzt auch in der Region Nordwest.

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Ralf Dümmel erklärt das Wort „Working Capital“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Ralf Dümmel, der Investor bei „Die Höhle der Löwen“ ist und Geschäftsführer von DS Produkte.

Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Mit Clark Versicherungen smart und ohne großen Aufwand abschließen

Das Frankfurter Startup Clark analysiert die Versicherung seines Kunden mit Hilfe eines Robo-Advisor und macht Verbesserungsvorschläge – alles nur mit wenigen Klicks. Das FinTech verspricht eine Kundenzufriedenheit von weit über 90%. Wie sie das schaffen und wie sie die Startup Szene im Rhein-Main Gebiet einschätzen, erzählt uns Chris Lodde.

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Tobias erklärt das Wort „Company Builder“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Tobias, der Partner bei Hanse Ventures ist. Er verantwortet die operative Führung des Inkubators und das übergreifende Projektmanagement zwischen Hanse Ventures und den Portfolio-Unternehmen. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Diese 4 Tools erleichtern Gründern die Arbeit

Gründer nutzen oft Tools um ihren Arbeitstag besser strukturieren zu können und um im besseren Austausch mit ihren Mitarbeiter zu stehen, welche sich oftmals nicht im selben Raum aufhalten- oder gar im selben Land. Wir haben für Euch die beliebtesten 4 Tools für Startups aufgeführt.

Basecamp – Eine gutes Tool fürs Projektmangagement

Gerade am Anfang eines Startups sitzt das Unternehmen meistens nicht gemeinsam in einem Büro. Um sich dennoch zu organisieren benutzen daher viele Gründer Basecamp. Mit Basecamp steht ein PM-System zur Verfügung, das stark kommunikationsorientiert ist und Projektmanagement auf das Wesentliche reduziert: Collaboration, File-Sharing, Meilensteine und To-Do-Listen. Basecamp gibt es als App oder Desktopversion. Die App zieht allerdings ordentlich Strom und Datenvolumen.

Screenshot: Basecamp Screenshot Apple Store

Trello: Gut für Solo-Gründer und Teams

Trello ist eines der beliebtesten Tools bei Gründern. Mit Trello kann man für anstehende Aufgaben ein entsprechendes Board erstellen sowie To Do-Listen.  Die Boards kann man für sich alleine nutzen oder auch auch gemeinsam mit Kollegen. Durch die verschiedenen Boards hat man eine gute Übersicht, was schon abgearbeitet ist oder wer gerade woran arbeitet. Trello ist als App und Desktopversion verfügbar.


Fotos: Screenshots Apple Store

Pablo by Buffer: Tools für Social Media Marketing

Wer bei Facebook und Instagram punkten will, der weiß das Bilder mit pfiffigen Sprüchen gut ankommen. Mit Pablo by Buffer kann man ganz leicht mit kostenlosen Stockbildern solche Bilder erstellen und sogar mit seinem eigenen Logo „branden“. Ein kleiner Nachteil bei dem Dienst ist es, dass aktuell Bilder nur via Desktop erstellt werden können und nicht mit dem Smartphone. Dafür ist der Dienst aber kostenlos. Neben Pablo bietet Buffer die Möglichkeit Beiträge zu planen für verschiedene Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook oder Instagram. Beide Tools sind daher für Social Media Marketing sehr nützlich.

Von Gründer für Gründer: Keeeb

Das Hamburger Startup Keeeb bietet Software-Lösungen für Unternehmen jeglicher Größe an. „Trotz einer breiten Präsenz, mit Standorten auf zwei Kontinenten, legen wir viel Wert auf eine bodenständige Unternehmensphilosophie, die unser authentisches und aufgeschlossenem Team komplettiert“. Keeeb hat viel Ähnlichkeit mit Pinterest.com, Scoop.it, keep.com, kippt.com, storify.com und anderen Content Curation-Tools: Mittels Klick auf die Keeeb Browser Extension können Inhalte aus dem Web ohne Speicherbegrenzung auf eigene Keeeb-Seiten übernommen werden, wo sie optisch ansprechend und mit Link zur Originalquelle gesammelt werden. Und wie bei anderen Content Curation-Tools kann man sich mit anderen Nutzern vernetzen.

Passend zum Thema: Diese 3 Tools helfen beim Instagram-Marketing

Mit diesen Startups übersteht ihr die Feiertage

Hach wir freuen uns doch alle auf die Feiertage, oder? Manchmal werden Feiertage aber zum richtigen Stress, gerade wenn man die ganze Familie als Gast hat. Wir haben für Euch Startups rausgesucht, die Euch helfen die Feiertage zu genießen.

Ktchn Labs – mehr zum Wein trinken

Ktchn Labs entwickelt die Küche 4.0! Ohne neues Geschirr oder sperrige Geräte, bieten wir euch ein System aus Sensoren und Handysteuerung, das euch den gesamten Organisationsaufwand beim Kochen abnimmt. Ihr kümmert euch um das, was ihr am liebsten mögt: Abschmecken, ein Gläschen Wein trinken und mit den Gästen plaudern – Denn euer Handy sagt euch ganz genau wann der nächste Schritt fällig ist und wie ihr dafür Herd und Ofen einstellen müsst.

Jenny Wiethölter benutzt Geschenke.de als Allzweckwaffe

Jenny Wiethölter von HanseVentures liebt Geschenke.de

Für manche kommt Ostern immer ziemlich unerwartet. Wer es dieses Jahr auch wieder verpennt hat, kann bei Geschenke.de noch auf den letzten Drücker Geschenke besorgen, oder sich Basteltipps im Blog des Hamburger Startups holen. Den Tipp haben wir von Jenny Wiethölter von HanseVentures bekommen.

 

 

 

 

Sofa mit Schokohasen versaut? Polsterando hilft!

Das Stuttgarter Startup Polsterando rettet das versaute Sofa. Das Unternehmen ist ein überregionaler Dienstleister für Reinigungsdienstleistungen im Bereich der Polster- und Teppichreinigung, die vor Ort, direkt beim Kunden durchgeführt werden. Einfach Wunschtermin angeben und sich die Feiertage vom ruinierten Sofa nicht versauen lassen!

Lena Gaede von CODE_n schwört auf Ankerkraut und Grillen an Ostern

Lena Gaede von CODE_n grillt auch gerne drinnen

“Ich setzte auf Ankerkraut. Mit dem ersten Spargel wird bei uns nämlich auch der Grill wieder angefeuert. Da sind die Produkte eine tolle Ergänzung – selbst mit Liebe zusammengestellt, ohne Zusatzstoffe und Geschmackstverstärker. Da macht’s dann auch nichts, wenn daheim das Schietwetter zuschlägt – Wetter ist, was du draus machst. Gegrillt werden kann auch überdacht”.

 

 

Endlich Zeit zum Schluss machen

Das Online-Angebot kuendigen.org macht es den Verbrauchern einfacher, Verträge fast aller Art mit nur wenigen Klicks zu kündigen. Verträge können somit fristgerecht und ohne großen Aufwand wie Recherche und Telefonate gekündigt werden. Das Beste ist aber eigentlich der Blog, dort gibt es Tipps und Tricks, wie man bessere Angebote durch Kündigungen bekommt, zum Beispiel bei Sky oder bei Fitnessketten. Wer also schon seit letzten Jahr Ostern nicht mehr im Fitnessstudio war, kann ja mal über die Feiertage endlich die Mitgliedschaft kündigen.

Startup Buzzword 1×1: Diana erklärt das Wort „Social Entrepreneur“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Diana, Mitbegründerin der Non-Profit App Camps und Botschafterin der Hamburg Geekettes. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Martin erklärt das Wort „Open Innovation“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Martin Allmendinger, Mitbegründer und Geschäftsführer des auf Software ausgerichteten Technologieberatungsunternehmens OMM Solutions GmbH. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Heiko erklärt das Wort „Venture Debt“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Heiko Hubertz, Gründer des Unternehmens Bigpoint. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Hauke erklärt das Wort „Maker“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Hauke Windmüller, Gründer von familo. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen