5 Tipps für eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne

Die Crowdfunding-Community, sei es nun über Kickstarter, Indiegogo oder Startnext, wächst nach wie vor stetig an, und das ist auch gut so. Denn Crowdfunding bietet Kreativen eine ideale Möglichkeit ihre Ideen oder innovativen Produkte zu verwirklichen, falls ihnen dafür die nötigen finanziellen Mittel fehlen. Eine schöne Sache, die Kreativen ab und an sogar dabei hilft ihr Hobby in ein lukratives Business zu verwandeln und ihnen somit den Sprung in die Selbstständigkeit ermöglicht. Eine Crowdfunding-Kampagne finanziert sich allerdings nicht von allein. Wer erfolgreich sein will, muss viel Zeit und Arbeit in das Projekt stecken. Worauf muss man also besonders achten? Das erklärt Stefanie Laufs in einem Gastbeitrag.

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Christian erklärt das Wort „Bootstrapping“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Christian Maas, der Gründer von myNFP damit verfolgt er das Ziel, die symptothermale Methode als Alternative zur Pille bekannter zu machen. Er erklärt uns den Begriff „Bootstrapping“.

Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Tobias erklärt das Wort „Company Builder“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Tobias, der Partner bei Hanse Ventures ist. Er verantwortet die operative Führung des Inkubators und das übergreifende Projektmanagement zwischen Hanse Ventures und den Portfolio-Unternehmen. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Diana erklärt das Wort „Social Entrepreneur“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Diana, Mitbegründerin der Non-Profit App Camps und Botschafterin der Hamburg Geekettes. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Martin erklärt das Wort „Open Innovation“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Martin Allmendinger, Mitbegründer und Geschäftsführer des auf Software ausgerichteten Technologieberatungsunternehmens OMM Solutions GmbH. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Heiko erklärt das Wort „Venture Debt“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Heiko Hubertz, Gründer des Unternehmens Bigpoint. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Startup Buzzword 1×1: Hauke erklärt das Wort „Maker“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Hauke Windmüller, Gründer von familo. Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen

Diese 3 Tools helfen beim Instagram-Marketing

Instagram wird immer mehr zu einem wichtigen Marketingkanal. Es ist etwas „tricky“ guten Content zu schaffen, welcher auch einen Mehrwert bietet. Instagram ist ausschließlich via App (legal) nutzbar, und es gibt einige Einschränkungen. Es ist um Beispiel nicht möglich, „Postings“ von Followern zu teilen. Für diese Schwierigkeiten gibt es aber mittlerweile gute Apps, die einem helfen Instagram perfekt zu nutzen. Drei davon stellen wir heute vor.

Weiterlesen

4 Plattformen, die kostenlose Bilder zur freien Nutzung anbieten

Gerade bei Startups ist in der Gründungsphase das Budget eher klein. Wer kein Geld ausgeben will für teure Shutterstock Bilder oder Videos, kann guten Gewissens das Angebot dieser Plattformen nutzen, ohne etwas dafür zu bezahlen.

Weiterlesen