#FemaleFounder Cathrin Hansen: „Legt los, geht raus und setzt eure Ideen um!“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch heute Cathrin Hansen vor. Gemeinsam mit ihren Geschäftspartnerinnen Kaja Ringert und Stella Mohr hat Cathrin Tales&Tails gegründet. Das Startup stellt 100% natürliches Hundefutter aus luftgetrocknetem, isländischem Fisch her, der mit erneuerbaren Energien sorgfältig verarbeitet wird.

Die drei Gründerinnen sind selber Hunde- und Katzenbesitzerinnen und beschäftigen sich schon lange mit der Ernährung ihrer Lieblinge. Dabei fiel ihnen auf, dass in vielen Produkten Inhaltsstoffe enthalten waren, die sie ihren Vierbeinern nicht geben wollten. Außerdem kamen ihnen die Zutatenlisten häufig so kompliziert und unverständlich vor, dass sie diese als intransparent und unpraktisch empfanden. So fassten Cathrin, Kaja und Stella schließlich den Entschluss, eigene und bessere Produkte auf den Markt zu bringen – Die Geburtsstunde von Tales&Tails. Wir haben Cathrin Fünf Fragen zu ihrem Unternehmertum gestellt!

 

Die Gründerinnen von Tales&Tails mit ihren Vierbeinern.

 

Liebe Cathrin, was hat dich zum Gründen animiert?

Als Grafikdesigner ist es immer etwas ganz besonderes, seine selbst designte Verpackung im Supermarktregal zu finden und in den Händen zu halten. Aber allzu oft steht man nicht wirklich hinter dem Produkt oder der Kunde hat ganz andere Vorstellungen. Sich selbst zu verwirklichen mit einem Produkt, wo man zu 100% hinter steht, ist ein tolles Gefühl. Auch über den Tellerrand hinauszuschauen, bzw über den Laptoprand, und mal neue Dinge auszuprobieren, zum Beispiel auf Messen fahren und persönlichen Kundenkontakt aufzubauen, macht riesigen Spaß.

 

Wie ist dein Startup finanziert?

Bislang haben wir Tales&Tails aus unseren finanziellen Mitteln finanziert, haben aber vor kurzem eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um so weiteres Kapital für die Firma bereitzustellen. Außerdem läuft diese Kampagne im Rahmen des dmSTART Wettbewerb für Gründer. Die drei Gewinner bekommen eine mögliche Listung in bis zu 2.000 dm-Märkten und/oder dem dm-Onlineshop.

 

Was sind deine Pläne für die kommenden 12 Monate?

Im nächsten Jahr möchten wir die Finanzierung für Tales&Tails sicherstellen, damit wir mit voller Kraft weiter an unserem kleinen Unternehmen arbeiten können. In Zukunft möchten wir Hundehaltern das komplette Sortiment für Ihre Vierbeiner anbieten. Auch wollen wir unsere Produkte für Katzen auf den Weg bringen. Mit der Erweiterung der Produktpalette können wir dann auch größere Beträge an den Förderverein Animal Hope and Wellness e.V. spenden.

 

Cathrin Hansen ist Mitgründerin von Tales&Tails.

 

Was rätst du anderen Gründerinnen?

Sich trauen und einfach machen. Wenn man eine Idee hat, dann loslegen, rausgehen und umsetzen. Außerdem immer wieder viel Feedback einholen, das Produkt oder die Idee nicht erst auf den Markt bringen, wenn es 100% fertig ist, sondern schon vorher Rückmeldungen einholen, prüfen, verbessern. An sich selbst und die eigene Idee glauben und natürlich Kritik annehmen, aber sich nicht entmutigen lassen, sondern mit Konflikten und Kritik wachsen.

 

Warum sollten Haustierbesitzer ihren Vierbeinern unbedingt das Futter von Tales&Tails füttern?

Das Besondere an unseren Produkten ist ihre Herkunft sowie das einzigartige Herstellungsverfahren. Der Fisch für unsere Leckerli und Snacks kommt aus Island und wird schonend an der Luft über längere Zeit getrocknet und dabei nicht erhitzt oder gebacken. So bleiben wichtige Nährstoffe erhalten. Über einen Ventilator wird kontinuierlich frische isländische Luft in Trockenkammern zirkuliert. Die Hunde lieben den ganz besonderen Geschmack unserer Produkte. Selbst „mäkelige“ Fresser lieben unsere Leckerlis und Snacks. Auch haben wir uns bewusst dazu entschlossen, den Hundefuttermarkt ein bisschen moderner und „ansehnlicher“ zu machen. Wir bekommen viel positives Feedback zur Gestaltung unserer Verpackungen und zu den Namen unserer Produkte. Wir möchten Produkte anbieten, die man nicht im Schrank vor Besuch verstecken muss und bei denen wir den Kunden ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern können, wenn sie unsere Produkte in den Händen halten. Zudem tun unsere Kunden „ganz nebenbei“ mit jeder Tüte nicht nur ihrem eigenen Hund etwas Gutes, sondern helfen auch anderen Tieren in Not.

 

Vielen Dank für das schöne Gespräch! Hier könnt ihr mehr über Cathrin und ihre Aktivitäten erfahren:

 

www.talesandtails.de

Über den StartupSpot Female Founders

Es gibt sie, die Gründerinnen – und wir machen sie jetzt sichtbar! Mit dem StartupSpot Female Founders haben wir eine nationale Datenbank geschaffen, in der alle Startups mit mindestens einem weiblichen Gründungsmitglied zu finden sind. Dort bieten wir einen permanenten Einblick über die Entwicklung des Startup-Ökosystems, das von weiblichen Gründern mitgeprägt wird. Über 25 % der deutschen Startup-Teams haben mindestens ein weibliches Gründungsmitglied. Diese Zahl macht deutlich, dass weibliche Gründer keine Randerscheinung mehr sind! Gemeinsam mit unserer Schirmherrin Dagmar Wöhrl, unseren Ambassadoren und unseren Partnern QVC NEXT und Digital Media Women sorgen wir für mehr Sichtbarkeit von weiblichen Rolemodels und ihren Erfolgen! Spannende Geschichten über starke Gründerinnen erwarten euch hier in unserem Female Founders Dossier.