Der CMO von Clark, Chris Lodde, stellte das Startup auf dem Launch des StartupSpots Rhein-Main vor.

Mit Clark Versicherungen smart und ohne großen Aufwand abschließen

Das Frankfurter Startup Clark analysiert die Versicherung seines Kunden mit Hilfe eines Robo-Advisor und macht Verbesserungsvorschläge – alles nur mit wenigen Klicks. Das FinTech verspricht eine Kundenzufriedenheit von weit über 90%. Wie sie das schaffen und wie sie die Startup Szene im Rhein-Main Gebiet einschätzen, erzählt uns Chris Lodde.

 

Wie entwickelte sich die Idee von Clark?

Unser CEO Christopher wollte sich um seine Versicherungen kümmern und hat jemanden gesucht, der sich smart und vertrauenswürdig darum kümmert. Da er niemanden gefunden hat, entwickelte er die Idee zu Clark und hat dann festgestellt, dass er mit diesem Problem nicht allein ist. Laut Studien ist nur ein Drittel der Deutschen mit ihrer Versicherungserfahrung zufrieden, ein guter Versicherungsschutz ist aber wichtig.

Unsere Mission mit Clark ist es, smarten Versicherungsschutz mit geringem Aufwand für jeden zur Verfügung zu stellen.

 

Wie sieht euer Geschäftsmodell aus?

Unsere Kunden können ihre Versicherungen per App digital verwalten. In ihrem persönlichen Versicherungs-Cockpit erhalten sie Transparenz über ihre „Versicherungs-Fitness”, ähnlich einfach wie Fitness-Apps ihre Nutzer über den Gesundheitszustand informieren. Zu jedem Vertrag erstellen wir eine Bewertung, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmig ist oder Optimierungspotential besteht.

Wir arbeiten mit mehr als 160 deutschen Versicherungsunternehmen zusammen, aus deren Tarifwelt wir für unsere Kunden die besten Tarife finden. Dabei ist unser Service für unsere Kunden kostenlos. Wir erhalten Provisionen von den Versicherungsunternehmen, die wir auch transparent in der App anzeigen.

Der CMO von Clark, Chris Lodde, stellte das Startup auf dem Launch des StartupSpots Rhein-Main vor.

Der CMO von Clark, Chris Lodde, stellte das Startup auf dem Launch des StartupSpots Rhein-Main vor.

Was macht Ihr im Gegensatz zu eurer Konkurrenz, die auch das Erfolgsunternehmen check24 einschließt, anders?

Im Gegensatz zu reinen Preisvergleichsseiten bieten wir eine kompetente Beratung. Zum einen analysiert unser Robo-Advisor permanent den deutschen Versicherungsmarkt und gleicht die individuelle Versicherungssituation jedes Kunden ab. Zum anderen stehen auf Wunsch unsere unabhängigen Berater für Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Ihr habt Euch bei Eurer Beratung für einen Robo-Advisor entschieden, wie kam es dazu?

Bei über 160 Versicherungsunternehmen im deutschen Markt kann kein Mensch den vollständigen Überblick haben. Unser Robo-Advisor garantiert gleichbleibend sehr hohe Beratungsqualität für jeden Kunden. Der Robo-Advisor liefert unseren Kunden schnell und ohne Aufwand guten Versicherungsschutz zu fairen und transparenten Preisen. Dabei wird die aktuelle Versicherungssituation rund um die Uhr auf Verbesserungsmöglichkeiten gescannt und der Kunde erhält individuelle Handlungsempfehlungen.

Wer neben der Robo-Beratung auf eine kompetente persönliche Beratung zurückgreifen will, hat dazu jederzeit die Möglichkeit: Auf Wunsch stehen unsere unabhängigen Versicherungsexperten per Chat oder am Telefon zur Verfügung.

 

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Die Erfahrungen aus den letzten Monaten sind sehr positiv. Unsere Kunden bekommen mit Hilfe des Robo-Advisors Handlungsempfehlungen und eine Einschätzung Ihrer aktuellen Versicherungssituation – und das mit nur wenigen Klicks. Besonders die Schnelligkeit und Einfachheit des Prozesses überzeugt dabei. Das zeigt sich auch bei der Kundenzufriedenheit: unser Robo-Advisor wird mit über 90 % sehr gut bewertet.

Wir arbeiten derzeit daran die Empfehlungen und Einschätzung des aktuellen Versicherungsstatus noch präziser zu machen.

Launch StartupSpot Rhein-Main in der Digital Fabrik

Was sind eure Pläne für 2017?

Auch 2017 werden wir daran arbeiten Versicherungen so smart wie möglich zu machen. Dabei liegt unser Fokus darauf unseren bestehenden Kunden einen noch besseren Service zu bieten. Wir integrieren einen Messenger in die App, um auch die Kommunikation mit unseren Beratern noch weiter zu vereinfachen.

Zudem werden wir in diesem Jahr auch in das Thema Rente Transparenz bringen – darauf können sich unsere Kunden freuen.

 

Wie beurteilt Ihr die Startup-Szene in der Region Rhein-Main?

In der Startup-Szene hier im Rhein-Main Gebiet hat sich in den letzten Jahren spürbar etwas getan. Mit dem Fintech-Zentrum im Herzen Frankfurts und weiteren Initiativen sind wichtige Voraussetzungen geschaffen worden, um kreative Ideen zu unterstützen. Erfolgreich Neugründungen wie Creditshelf oder Ginmon unterstreichen die Entwicklung.  Wir freuen uns Teil der Szene hier zu sein.

 

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Clark im StartupSpot Rhein-Main

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*