Beiträge

„Eher Herdentier mit einer Ausprägung zum Alphatier“ – #PingPong mit Heronius

Heute haben wir  für euch das Startup Heronius aus Baden-Württemberg im #PingPong Interview. Das junge Unternehmen wurde von Christian Reik, Michael Reik, Michael Thost und Christoph Stettner gegründet. Heronius bietet seinen Nutzern eine Applikation zur Anbindung und Steuerung von Maschinen, Anlagen und Geräten zudem Softwareentwicklung und Automatisierungsdienstleistung. Den #PingPong Schläger darf heute der Co-Founder Christian Reik halten.

Weiterlesen

„Dein Fokus muss auf schneller und guter Umsetzung liegen“ – #PingPong mit Bonify

Das Berliner FinTech Startup Bonify ermöglicht Verbrauchern Transparenz durch Einsicht in ihre Bonitäts- und Finanzdaten. Nutzer können ihre Kreditwürdigkeit online überprüfen. Darüber hinaus bietet bonify verschiedene Finanzmanagement-Tools zur Analyse und Optimierung der eigenen Finanzsituation. So erhalten Nutzer auf die eigene Bonität zugeschnittene Produktangebote – dazu zählen Kredite sowie Verbrauchertarife für Gas, Strom oder DSL. Weitere Features wie zum Beispiel eine „Mieterauskunft“ für die Wohnungssuche, oder die„FinFitness“ für die Einschätzung und aktive Verbesserung der finanziellen Gesundheit runden den Service ab.

Funfact: Unsere Redakteurin Conny Nolzen ist Bonify Nutzerin und begeisterter Fan der ersten Stunde, das bedeutet aber nicht, dass die Jungs von Bonify im #PingPong Interview mildernde Umstände bekommen. Den Schläger darf heute Mitgründer Josef Korte schwingen.

Weiterlesen

„20 % Frühaufsteher, 80 % Nachtarbeiter“ – #PingPong mit Bürgerwerke

Heute haben wir das Ping-Pong Interview mal etwas anders gestaltet. Das erste Mal hat es das StartupSpot Team an die Ping-Pong Platte mit einem Social Startup geschafft! Da passen natürlich einige Fragen nicht – die wurden aber freundlicherweise vom Team des Startups Bürgerwerke aus Heidelberg ergänzt. Was das Startup besonders macht? Ihre Vision ist es, gemeinsam die Energiewende vor Ort umzusetzen. Mit Bürgern, für Bürger. Ganz nach dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark“. Wir hoffen, ihr freut euch über die Abwechslung und genießt das Match!

Weiterlesen

„Wohl eher Realist – bin halt Norddeutscher“ – #PingPong mit Reishunger

Es geht heute sportlich mit Reishunger aus Bremen weiter! Das Startup wurde von Torben Buttjer und Sohrab Mohammad gegründet, die fleißig daran arbeiten ihr Produktportfolio stetig zu erweitern. Zur Zeit führen sie 22 verschiedene Reissorten aus 14 Ländern plus Zubehör, wie Reiskocher, Stäbchen, etc. Sohrab war so ambitioniert gegen uns heute ins Feld zu ziehen. Mal sehen, wie gut er mit dem Ping-Pong Schläger umgehen kann…

Weiterlesen

„Wir sind Eigenbrödler für die Solar-Herde“ – #PingPong mit Milk the Sun

Unsere Ping-Pong Schläger rauchen! Heute geht es spannend mit dem Berliner Startup Milk the Sun weiter. Das Startup betreibt eine Online-Plattform für den Handel mit Photovoltaik-Anlagen und der Vermittlung von Dienstleistungen rund um den gesamten Lebenszyklus von den PV-Anlagen. Sie zählen kleine kommerzielle Betreiber, aber auch professionelle Großinvestoren zu ihren Kunden. Und nebenbei sind sie mehr als passabel beim Ping-Pong spielen, aber überzeugt euch doch einfach selbst!

Weiterlesen

„Dein Unternehmen ist dein Baby!“ – #PingPong mit Geschenke.de

Bekommt ihr langsam schon Muskelkater vom vielen Ping-Pong spielen? Also wir nicht und auch Sabrina O. Beck ist sportlich mit dabei! Die Gründerin von Geschenke.de hilft mit ihrer Seite Menschen, die eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe brauchen, um – wie es der Name schon verrät – Geschenke auszusuchen. Auf der Website findet ihr, laut Beschreibung, kreative und einzigartige Produkte, auch zu jedem Anlass. Wie sich die gute Sabrina beim Ping-Pong spielen anstellt, könnt ihr heute bei uns lesen!

Weiterlesen

„Man muss sich ja in seine User hineinfühlen“ – #PingPong mit invoiz

Wuhu, ein neues Ping-Pong Spiel! Heute haben wir Moritz Buhl von invoiz am anderen Ende des Ping-Pong Tisches stehen. Wenn Moritz mal nicht so sportlich unterwegs ist, leitet er als Head of Business die Unit invoiz. Mit dieser Softwarelösung soll das Schreiben von Angeboten und Rechnungen erstens kinderleicht sein, zweitens Spaß machen und drittens euch viel Zeit sparen. Der Verwaltungsaufwand reduziert sich für euch und Aufträge lassen sich mithilfe der Zeiterfassungsfunktion nach Stunden- oder Tagessätzen abrechnen. Wie genau das funktioniert und welche Tools es noch gibt, muss euch das Team von invoiz verraten. Wir schauen erstmal, wie euch das Spiel von Moritz und uns gefällt!

Weiterlesen

„Das hätte ich schneller haben können, wenn ich schneller losgelassen hätte“ – #PingPong mit Lumizil

Heute geht es mit Lumizil aus Berlin an den Ping-Pong Tisch. Wie schafft ein Möbel-Mittelständler die digitale Transformation? Bei Lumizil treffen New und Old Economy sehr produktiv aufeinander. Das Standbein ist „das freundliche Möbelhaus“ in Kassel, die Zukunft ist der Lampenshop Lumizil. Lena Schaumann erzählt uns was wirklich die größten Fehler beim Gründen sind und wie man sie umgehen kann.

Weiterlesen

„Apple oder Microsoft?“ – „Geht auch Linux?“ – #PingPong mit Motius

Heute geht es mit Motius aus München an den Ping-Pong Tisch. Die fünf Gründer haben sich im Qualifizierungsprogramm der UnternehmerTU München kennengelernt und 2013 die Motius GmbH gegründet. Das Team entwickelt technische Produkte für internationale B2B-Kunden mit Hilfe einer Community von Studierenden, Forschern und Young Professionals. Wie gut sich Sören Gunia, Mitgründer und Human Resources Director, beim Ping-Pong Spielen so schlägt, könnt ihr heute bei uns lesen.

Weiterlesen

„Verändere die Welt, so wie sie Dir gefällt!“ – #PingPong mit foodloose

Heute zu Gast beim Ping-Pong Spielen: Mitgründerin Katharina Staudacher vom Hamburger Food-Startup foodloose. Das Spezialgebiet des Startups ist eigentlich die Rezeptur der Nuss- und Smoothieriegel: immer vegan, bio, glutenfrei und immer ohne raffinierten Zucker. Wie sich Katharina im Ping-Pong Spielen schlägt, könnt ihr heute hier lesen!

Weiterlesen