Anna Friedrich

Anna Friedrich ist seit Mitte 2017 Head of Marketing und Communications beim Hamburger Fintech-Unternehmen collectAI (Otto Group). Sie bringt mehr als eine Dekade als Kommunikationsexpertin im Bereich Startup-, Marken- sowie Finanzkommunikation mit. Von 2014 bis 2017 hat sie die globale interne und externe Unternehmenskommunikation bei Kreditech aufgebaut und geleitet und betreute davor über sechs Jahre die PR-Abteilung einer kleinen Hamburger Agentur namens Mavens. Als Networkerin betreut Sie auch die Fintech Ladies Community für Hamburg und unterstützt die bundesweite Organisation. Darüber hinaus managt sie HamburgAI, ein lokales Netzwerk, das AI-Enthusiasten zusammenbringt. Anna hat einen Masterabschluss mit dem Schwerpunkt Public Relations von der University of Sydney. Man kann ihr auf Twitter unter @annasophie folgen.

#collectAI #Otto Group #Kommunikatorin #Fintech

Mein Name ist:

Anna Friedrich

 

Ich bin:

UnternehmerIn
Business Angel
BeraterIn
TrainerIn
KommunikatorIn x
NetworkerIn
AutorIn

 

Ich arbeite bei … als … :

collectAI Head of Marketing & Communications

 

Meine Branche ist:

Fintech

 

Quick and Dirty: Meine Kernkompetenzen sind:

#Storytelling
#Branding
#CommunityBuilding

 

Ich setze mich für mehr Sichtbarkeit von Female Founders ein, weil….

… wir ein wichtiger Bestandteil des Startup- und Fintech-Ökosystems sind. Doch sind Frauen in der Branche noch nicht präsent und repräsentiert genug.

 

Für unser Startup-Ecosystem wünsche ich mir mehr….

Kollaboration. Insbesondere Frauen haben enormes Potential, sich mehr auszutauschen und zu stärken. Daher engagiere ich mich auch im Rahmen der Fintech Ladies zusammen mit Christine Kiefer für eine bessere Vernetzung in der doch stark männerdominierten Branche.
Förderung und “Employer Branding” für und von Frauen. Eine C-Level Riege, die nur aus Männern besteht, ist Standard in der Fintech-Branche. Es gibt aber genug Frauen, die mindestens genauso gute, wenn nicht gar bessere Vitae und Referenzen aufweisen. Sie sind nur manchmal nicht “laut” genug. Im Recruiting würde ein Blick über den Tellerrand vieles erleichtern. Meist ist die Ausrede: “Es bewerben sich ja keine Frauen… “, was in Wirklichkeit ein Henne-Ei-Problem darstellt. Die Startup- und vor allem Fintech-Welt ist für Frauen oft abschreckend, weil es eben zu wenige Frauen in führenden Positionen gibt.

 

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit….

It Takes 20 Years to Build a Reputation and 5 Minutes to Ruin it. (Waren Buffet)
“Better done than perfect” mag sinnvoll sein, um schneller als Mittbewerber zu sein. Am Ende bewähren sich aber durchdachte Konzepte/Strategien, die einem nicht hinterher um die Ohren fliegen.

 

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

collectAI Weil es zum einen als ein Fintech ausgegründet aus der Otto Group für das Thema Digitale Transformation steht und auch selbst in der Klientenbasis verfolgt. Gleichzeitig lebt collectAI die Startup Kultur mit Mitarbeitern aus mittlerweile 15 Ländern, starken Kollegen aus Tech und Business sowie einem starken Teamgedanken.

 

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

www.fintechladies.com/blog , www.collect.ai/blog , www.twitter.com/annasophie

 

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

Hafencity, ab und zu auch: Mindspace Hamburg, Betahaus Hamburg, WeWork Hamburg 😉