Maren Martschenko

Maren Martschenko arbeitet als freiberufliche Markenberaterin für Solopreneure, den kleineren Mittelstand und Startups. Als 1. Vorsitzende des Digital Media Women e.V. setzt sie sich dafür ein, dass Frauen in der sich digitalisierenden Arbeitswelt gleichberechtigt teilhaben und sichtbar Einfluss nehmen. Sie sieht im digitalen Wandel die größte Chance dafür.

#Digital Media Women #Martschenko Markenberatung #Beraterin #Networkerin

Mein Name ist:

Maren Martschenko

 

Ich bin:

UnternehmerIn
Business Angel
BeraterIn x
TrainerIn
KommunikatorIn
NetworkerIn x
AutorIn

 

Ich bin (Mit-) Gründerin des Unternehmens:

Martschenko Markenberatung

 

Ich arbeite bei … als …:

Digital Media Women Vorstand

 

Meine Branche ist:

Dienstleistungsbranche

 

Quick and Dirty: Meine Kernkompetenzen sind:

#strategisch denken
#Komplexität reduzieren
#Menschen motivieren

 

Ich setze mich für mehr Sichtbarkeit von Female Founders ein, weil….

Diversität und Innovationskraft gehören für mich zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren der Wirtschaft. Für Ersteres brauchen wir viel mehr Frauen in Führung. Für letzteres brauchen wir eine wachsende lebendige Startup Szene. Startups sind der Innovationsmotor einer starken Ökonomie. Wir brauchen daher noch viel mehr Frauen, die Startups gründen. Rolemodels sind dafür eine wichtige Voraussetzung. Der Female Founders Startup Spot  bringt frischen Wind in die Szene und macht Vorbilder sichtbar. Daher sind sie für die Digital Media Women der ideale Partner auf dem Weg zur Chancengleichheit.

 

Für unser Startup-Ecosystem wünsche ich mir mehr….

Dem Startup-Ecosystem würde ein deutlich höherer Anteil an Female Founders sehr gut tun. Speziell von Acceleratoren und VCs wünsche ich mir daher, dass Diversität einen höheren Stellenwert beim Verteilen von Geldern bekommt. Denn Gründungen von Frauen sind statistisch gesehen erfolgreicher. Von der Politik erwarte ich mir bessere Rahmenbedingungen für GründerInnen (steuerlich, rechtlich, Infrastruktur) insgesamt. Das Thema Digitalisierung muss bei den Ministerien endlich ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

 

Das gebe ich Gründerinnen gern als Rat mit….

Denke immer vom Kunden aus. Konzerntiere dich auf dein Alleinstellungsmerkmal. Beachte: Prozesse und Produkte sind kopierbar, Beziehungen und Persönlichkeit nicht.

 

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

N26 Weil sie 100% vom Kunden her denken und nicht wie eine Bank
In meinem eigenen Weil gründen einfach klasse ist!

 

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

http://www.marenmartschenko.de

http://www.digitalmediawomen.de

 

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

Chief Inspiration Office