Tatjana Kiel

Von der Politik über die Sportvermarktung zu Geschäftsführung – Tatajana Kiel ist am liebsten dort aktiv, wo groß gedacht werden darf, etwas bewegt werden kann und wo das Potential des Menschen im Mittelpunkt steht. Sie sammelte erste Berufserfahrungen beim US-TV-Sender Showtime in New York City. Anschließend absolvierte sie eine Ausbildung zur Werbetexterin bei der Texterschmiede in Hamburg, bevor sie in Berlin ein Betriebswirtschaftslehre-Studium mit dem Schwerpunkt Marketing / Management abschloss. Studienbegleitend war sie jeweils zwei Jahre bei der Bundeszentrale des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU) und als Mitarbeiterin eines Bundestagsabgeordneten tätig, wo sie regelmäßig an Sitzungen des Gesundheits- und Ethikausschusses des Bundestages teilnahm. 2006 wechselte sie zu „SPORTFIVE“ und betreute fortan Vitali und Wladimir Klitschko im Veranstaltungsmanagement und im Marketing. Mit Gründung der Klitschko Management Group (KMG) 2007 übernahm sie Führungsverantwortung für die Bereiche Event, Marketing, Neuausrichtung und Positionierung der Marken Klitschko sowie der KMG. Seit Ende 2016 verantwortet sie als Managing Director von KLITSCHKO Ventures den gesamten Aufbau und Entwicklung der Karriere nach der Karriere von Wladimir Klitschko sowie die Zusammenführung.

#Klitschko Ventures #Ladies Mentoring #Business Angel #Networkerin #Geschäftsführerin

 

Mein Name ist:

Tatjana Kiel

 

Ich bin:

UnternehmerIn
Business Angel
BeraterIn X
TrainerIn
KommunikatorIn
NetworkerIn X
AutorIn
GeschäftsführerIn X

 

Ich bin (Mit-) Gründerin des Unternehmens:

Ladies Mentoring

 

Ich arbeite bei … als … :

Klitschko Ventures Geschäftsführerin

 

Meine Branche ist:

Strategische Beratung

 

Quick and Dirty: Meine Kernkompetenzen sind:

#ChallengeManagement
#KarriereNachDerKarriere
#Klitschko
#Marke
#HerausforderungenMeistern
#Empowerment
#Transfer
#Transformation

 

Ich setze mich für mehr Sichtbarkeit von Female Founders ein, weil…

…Frauen ihr Potenzial stärker nutzen und entfalten sollten. Ich wünsche mir, dass Frauen auf sich hören, verstehen, was sie antreibt und diesem konsequent nachgehen.

 

Für unser Startup-Ecosystem wünsche ich mir mehr…

…sichtbare Vorbilder, starke Netzwerke sowie finanzielle Unterstützung – auch und gerade für aussichtsreiche Ideen jenseits gängiger Geschäftsmodelle. Wir brauchen Mut, auch gerade das Gegenteil von alledem zu tun, was um uns herum als gesetzt angenommen wird.

 

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Definiert erst euch als Persönlichkeit und erst dann euer Ziel so konkret wie möglich. Stellt euch darauf ein, dass ihr es nicht auf Anhieb erreicht, und betrachtet einen Schritt zurück nicht als einen Schritt zurück, sondern als Anlauf. Arbeitet die Widerstände in euren Plan mit ein, und seht diese als Herausforderung, die euch dabei hilft, noch besser zu werden.

Ganz wichtig: Sucht euch einen Sparringpartner, der euch auf diesem Weg begleitet und euch immer wieder herausfordert, über euch selbst hinauszuwachsen! Wir sind immer zu mehr in der Lage, als wir es selbst denken.

 

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

Klitschko Ventures Weil wir in jeglicher Hinsicht Pioniergeist leben.
Startup Teens Weil jungen Menschen hier Lust aufs Gründen und auf Unternehmertum gemacht wird. Das schon früh auf positive Weise zu erleben, befähigt uns, auch später immer wieder Gestaltungswillen und Freiraum zu leben und umzusetzen.
Ladies Mentoring Weil ich an das Empowerment, die Inspiration und die Kraft der Gemeinschaft glaube. Keine ist so erfahren, reflektiert und bewusst, wie wir es alle zusammen sind.

 

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

https://twitter.com/tatjanakiel

https://www.xing.com/profile/Tatjana_Kiel/

https://www.facebook.com/tatjana.kiel.56

https://www.instagram.com/tatjanakiel/

https://www.linkedin.com/in/tatjana-kiel-064599a/

 

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

In unserem Büro in Hamburg an der Elbe, im Flieger und an inspirierenden Orten…