Insa Sjurts unterstützt mehrwertiges Unternehmertum und will mehr Frauen als Gründer sehen

Insa Sjurts ist Wirtschaftswissenschaftlerin und Präsidentin des Gründerzentrums der Zeppelin Universität Friedrichshafen (ZU). In den letzten Jahren lag ihr Hauptfokus auf dem Aufbau des Pioneer Ports  ,ein Gründerzentrum welches Studierenden die Möglichkeit gibt sich unternehmerisch zu betätigen. Aus der Gründungsuniversität ZU sind bereits zahlreiche, junge Unternehmen hervorgegangen. Von DeinBus, dem Wirtschaftsmagazin agora 42 über den  Elektro Roller Unu, werden eine Vielzahl an Startupthemen abgedeckt.

Wir wollten von Frau Sjurts gerne wissen, wie der Pioneer Port funktioniert, sie die Zukunft des Gründertums sieht und wie sie die Rolle weiblicher Gründerinnen auch im Bezug auf das Pioneer Port sieht.

Weiterlesen

#FemaleFounder Lilly Wittrock „Get inspired by young leaders!“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch heute Lilly Wittrock, Mitgründerin von ChefTreff vor.

ChefTreff ist das größte von Studierenden organisierte Event Hamburgs – hier treffen junge Talente auf spannende Persönlichkeiten, lassen sich inspirieren und können die echte Wirtschaft kennenlernen. Während die Gäste auf der großen Bühne mit persönlichen Geschichten und beeindruckenden Projekten der Top-Speaker (u.a. Ralf Dümmel) fasziniert werden, lädt die interaktive Expo zum Austausch mit den Unternehmen der Hansestadt ein.

Wir haben ihr 5 Fragen zu ihrem Unternehmen gestellt! Weiterlesen

#Female Founder Melanie Stein „Lass Dich auch mal ablenken…“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch heute Melanie Stein, Gründerin von U are OK vor.

U are OK ist junge, vegane Naturkosmetik für eine junge Generation in der ein nachhaltiger Lebensstil immer wichtiger wird. Denn Pflegeprodukte für junge Leute sind bisher immer noch künstlich und voll synthetischer Zusatzstoffe.
Darüber hinaus haben sie eine wichtige Botschaft für die junge Generation: U are OK! Sie möchten die Menschen in unserer digitalisierten und von Smartphones regierten Welt zu mehr  Gelassenheit und Vertrauen in die eigene Natürlichkeit motivieren, und die Themen Schönheit und Aussehen wieder in eine gesunde Relation zu anderen Lebensinhalten setzen.

Wir haben ihr fünf Fragen zu ihrem Unternehmen gestellt!

Weiterlesen