#Female Founder Melanie Stein „Lass Dich auch mal ablenken…“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch heute Melanie Stein, Gründerin von U are OK vor.

U are OK ist junge, vegane Naturkosmetik für eine junge Generation in der ein nachhaltiger Lebensstil immer wichtiger wird. Denn Pflegeprodukte für junge Leute sind bisher immer noch künstlich und voll synthetischer Zusatzstoffe.
Darüber hinaus haben sie eine wichtige Botschaft für die junge Generation: U are OK! Sie möchten die Menschen in unserer digitalisierten und von Smartphones regierten Welt zu mehr  Gelassenheit und Vertrauen in die eigene Natürlichkeit motivieren, und die Themen Schönheit und Aussehen wieder in eine gesunde Relation zu anderen Lebensinhalten setzen.

Wir haben ihr fünf Fragen zu ihrem Unternehmen gestellt!

Liebe Melanie, was hat dich zum Gründen animiert?

Ich wollte die Welt ein Stückchen besser machen – etwas erschaffen, das Sinn stiftet und hoffentlich irgendwie einen positiven Effekt in der Gesellschaft hat.

Deshalb sind mein Partner und ich an der Idee zu U are OK hängen geblieben. Wir finden den gesellschaftlichen Impact unseres Markenangangs sehr spannend und hoffen, diesen in Zukunft weiter ausbauen zu können.

Gründerin von U are OK, Melanie Stein

Wieso hast du dich für die Beauty Branche entschieden?

Wer Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, weil er sich dem täglichen Schönheitswettbewerb im Netz stellt, der braucht gute Pflegeprodukte. Und wer die inneren Werte mindestens genau so wichtig nimmt, der will natürliche, gesunde und verantwortungsbewusste Produkte und Marken. Aber im Markt der jungen Kosmetikprodukte gibt es diese Kombination noch nicht.

Die Marken für junge Leute haben alle schädliche synthetische Inhaltsstoffe, die schlecht sind für Haut, Umwelt und Karma. Und die gängigen Naturkosmetikmarken sprechen durch ihr Design eher eine ältere Zielgruppe an. U are OK macht das neu und anders.

Wie ist dein Startup finanziert?

Bisher haben mein Partner und Mitgründer, Niels Alzen, und ich U are OK finanziert. Doch wir sind jetzt an einem Punkt, wo sich zeigt, dass wir im nächsten Wachstumsschritt nicht auf die Unterstützung von externen Geldgebern verzichten können. Daher suchen wir gerade aktiv nach Investoren, die Lust haben uns sowohl mit Know-How als auch mit Kapital zu unterstützen.

U are OK Produktrange

Was sind deine Pläne für die kommenden 12 Monate?

Kurzfristig möchte ich (wie wohl alle Gründer) U are OK auf eine gesunde Umsatzbasis heben, die uns etwas größere Sprünge erlaubt und mehr Handlungsspielraum gibt. Längerfristig ist unsere Vision, dass U are OK zu einer festen Größe in den Badezimmern einer jungen, modernen Generation heranreift, irgendwann vielleicht sogar mehr herstellt als „nur“ Naturkosmetik und dass wir durch das entsprechende Wachstum die Möglichkeit bekommen, die gesellschaftlichen Aspekte hinter U are OK zusammen mit der Zielgruppe auf andere Bereiche (NGO, gemeinnützige Aktivitäten) auszuweiten.

Was rätst du anderen Gründerinnen?

1. Lass Dich nicht stressen, wenn Du vor Entscheidungen stehst, bei denen Du Dir nicht gleich hundertprozentig sicher bist.
2. Werde nicht ungeduldig, wenn alles etwas länger dauert, als Du es Dir ursprünglich mal vorgestellt hast.
3. Lass Dich auch mal ablenken. Meistens sind die Dinge viel klarer, wenn Du Dich nach einer Pause wieder an den Schreibtisch setzt.

Vielen Dank für das schöne Gespräch, liebe Melanie! Hier erfahrt ihr mehr über U are OK und ihre Aktivitäten!

 

 

 UareOK.de

 

Über den StartupSpot Female Founders

Es gibt sie, die Gründerinnen – und wir machen sie jetzt sichtbar! Mit dem StartupSpot Female Founders haben wir eine nationale Datenbank geschaffen, in der alle Startups mit mindestens einem weiblichen Gründungsmitglied zu finden sind. Dort bieten wir einen permanenten Einblick über die Entwicklung des Startup-Ökosystems, das von weiblichen Gründern mitgeprägt wird. Über 25 % der deutschen Startup-Teams haben mindestens ein weibliches Gründungsmitglied. Diese Zahl macht deutlich, dass weibliche Gründer keine Randerscheinung mehr sind! Gemeinsam mit unserer Schirmherrin Dagmar Wöhrl, unseren Ambassadoren und unseren Partnern QVC NEXT und Digital Media Women sorgen wir für mehr Sichtbarkeit von weiblichen Rolemodels und ihren Erfolgen! Spannende Geschichten über starke Gründerinnen erwarten euch hier in unserem Female Founders Dossier.