#FemaleFounder Kristin Barber & Maria Albrecht: „Am Ende kommt sowieso alles anders, als man es geplant hat!“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch heute Kristin Barber & Maria Albrecht vor, die gemeinsam 2018 Popkon gegründet haben.Das Food Startup produziert in liebevoller Handarbeit leckeres Popcorn in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zutaten ferner Länder. Als überzeugte Traveller wissen Kristin und Maria, wie facettenreich die Welt sein kann, warum dann nicht auch ihr Popcorn?

Bei Popkon  findet man leckeres Popcorn, so aufregend wie eine Weltreise, denn in jedem einzelnen Becher steckt ein kleines bisschen Urlaubsfeeling. Wir haben den Beiden fünf Fragen zu ihrem Unternehmertum gestellt!

 

Papua Neuguinea, Mexiko & Brasilien sind die drei Geschmacksrichtungen des Food Startups Popkon

 Was hat euch zum Gründen animiert?

Gemeinsam mit Maria hatte ich immer wieder den Gedanken, wie toll es wäre was Eigenes auf die Beine zu stellen und sich mit einem eigenen Produkt selbst zu verwirklichen. Oft haben wir darüber gesprochen uns mit selbstgemachten Popcorn selbstständig zu machen. Dass es letztendlich Anfang 2018 dazugekommen ist, entwickelte sich dann irgendwie doch ganz von allein. Plötzlich standen wir da mit einer Firmengründung und selbstgemachtem Popcorn.

 Was sind eure größten Herausforderungen?

Dass jeder Tag anders ist! Ich glaube, dass es gerade am Anfang einer Gründung normal ist, dass man sich kaum auf die nächsten Wochen/Tage richtig vorbereiten kann, da immer irgendwas anders kommt, als man geplant hat. Zudem ist die Lebensmittelbranche als Neuling ein super komplexes, aber auch spannendes Gebiet mit fast täglichen Herausforderungen.

Was sind eure Pläne für die kommenden 12 Monate?

Im besten Fall stehen wir in 12 Monaten in sehr vielen Supermarktregalen und in den deutschen Wohnzimmern. Es wäre natürlich schön, wenn wir in den nächsten Monaten ein zudem Team um uns herum aufbauen könnten, zu zweit wird es langsam etwas schwierig.

Was ratet ihr anderen Gründerinnen?

An sich selbst glauben, Erfolge feiern und den Moment genießen. Zudem sollte man offen für Unerwartetes sein, denn egal wie lange man sich auf die eigene Gründung vorbereitet oder wie viel Zeit man an seinen Businessplan sitzt, eins ist sicher: am Ende kommt sowieso alles anders als man es geplant hat! Und unser letzter aber sehr wertvoller Rat an Gründerinnen: Vor der Gründung am besten nochmal so richtig Ausschlafen.

Popkon Gründerinnen Kristin Barber & Maria Albrecht

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit für euer Startup?

Wir haben uns vor Beginn der Produktion viele Gedanken um die Verpackung gemacht und uns letztenendes für eine überwiegend nachhaltige Verpackung entschieden. Unser Papier-Becher ist in der freien Natur vollständig abbaubar, ohne Weichmacher freizusetzen und unsere Etiketten sind komplett aus recycelten Fasern. Aus Qualitätsgründen müssen Popcorn luftdicht verschlossen werden, weswegen unsere Popcorn zusätzlich in einem Folienbeutel aus Plastik eingeschweißt werden, hier haben wir bisher keine zufriedenstellende nachhaltige Alternative gefunden, da im Grunde so gut wie alle nachhaltigen Folien luftdurchlässig sind und das ist für unsere Popcorn leider kontraproduktiv ist.

Vielen Dank für das schöne Gespräch! Hier erfahrt ihr mehr über Kristin und Maria und ihre Aktivitäten.

 

 www.popkon-shop.de

Instagram: popkon_official

Facebook: Popkon

 

 

Über den StartupSpot Female Founders

Es gibt sie, die Gründerinnen – und wir machen sie jetzt sichtbar! Mit dem StartupSpot Female Founders haben wir eine nationale Datenbank geschaffen, in der alle Startups mit mindestens einem weiblichen Gründungsmitglied zu finden sind. Dort bieten wir einen permanenten Einblick über die Entwicklung des Startup-Ökosystems, das von weiblichen Gründern mitgeprägt wird. Über 25 % der deutschen Startup-Teams haben mindestens ein weibliches Gründungsmitglied. Diese Zahl macht deutlich, dass weibliche Gründer keine Randerscheinung mehr sind! Gemeinsam mit unserer Schirmherrin Dagmar Wöhrl, unseren Ambassadoren und unseren Partnern QVC NEXT und Digital Media Women sorgen wir für mehr Sichtbarkeit von weiblichen Rolemodels und ihren Erfolgen! Spannende Geschichten über starke Gründerinnen erwarten euch hier in unserem Female Founders Dossier.