SXSW: Highlights mit deutschen Startups

Das South by Southwest Festival (SXSW) erschlägt einen geradezu mit seinem gigantischen Veranstaltungsprogramm und den unendlichen Möglichkeiten, neue Leute kennenzulernen. Da ist es zwischendurch mal ganz angenehm, ein paar Landsleute und vertraute Gesichter zu sehen. Beste Gelegenheiten dazu bieten eine Reihe von Events, die von deutschen Veranstaltern ausgerichtet werden oder heimische Startups zu Gast haben. Wir haben für Euch ein paar der besten zusammengestellt.

German Haus

Ein volles Programm bietet vom 10. bis 15. März das German Haus. Das wurde natürlich nicht extra für SXSW aufgebaut, sondern befindet sich dieses Jahr im Musikclub Barracuda in der 7th Street. Die komplette Eventübersicht findet ihr hier. Der Eintritt ist frei, allerdings benötigt man ein SXSW-Badge um reinzukommen und muss sich vorher hier registrieren. Das gilt dann für den gesamten Zeitraum. Besonders spannend wird es immer, wenn Pitches auf der Tagesordnung stehen. Zwei Termine seien hier stellvertretend genannt:

  • Sonntag, 11. März, 16:30 – 17:30: Pitch New Technologies (AR, VR & more) mit Eyecandylab, Inspirient, Mercury.ai und vielen anderen.
  • Montag, 12. März 16:00 – 17:00: Pitch NewMedia, New Work & Lifestyle. Dabei sind unter anderem Nordantech, Qualitize und Scrivito.

Besondere Beachtung verdient sicherlich die Hamburg x Berlin Music & Interactive Night. Die beiden Startup-Metropolen verbünden sich hier und bieten ab 20.00 Uhr ein tolles Musikprogramm – für Badgebesitzer nach Voranmeldung kostenlos! Natürlich sind aber auch andere Nundesländer würdig vertreten. Baden-Württemberg und Hessen schmeißen gemeinsam eine Party, und unser Nachbarland Österreich hat am 13. März sogar einen ganzen Tag für sich.

Hier geht’s zum German Haus im Barracuda!

Reeperbahn Hamburgers @ Downtown Burgers

Downtown Burgers, direkt gegenüber dem Austin Convention Center, verspricht die „best burgers in town“. Vom 10. bis 15. März kommen noch tolle Events dazu, denn dann übernimmt Hamburg die Regie und verwandelt die Location in „Reeperbahn Hamburgers“. Voraussetzung zur Teilnahme ist immer der Besitz eines SXSW-Badges. Hier sind die absoluten Highlights:

Samstag, 10. März, 16:00 – 19:00 Uhr: Reeperbahn Hamburgers – Interactive Edition.

Sonntag, 11. März, 16:00 – 19:00 Uhr: Digital Media Women Day. Dabei sind als Gastgeberinnen Chelsea Collier (Intercambio Group) und Sanja Stankovic (Hamburg Startups/StartupSpot), Kathrin Kistner (Qualitize), Maren Wagener (Vast Forward), Robyn Metcalfe (Food + City) und viele andere.

Donnerstag, 15. März, 16:00 – 19:00 Uhr: Music Cities Mixer.

SXSW Accelerator

Der SXSW Accelerator ist der prestigeträchtige Pitch-Wettbewerb bei South by Southwest. Bisher konnte sich mit Tinnitracks aus Hamburg erst ein deutsches Startup in die Siegerlisten eintragen. In diesem Jahr hat Eyecandylab aus München die Chance. Außerdem ist mit Sceenic ein Startup qualifiziert, das zwar aus London stammt, dank seiner Zeit beim Next Media Accelerator aber eine besondere Beziehung zu London hat. Folgende Termine sind daher besonders zu beachten:

weitere Event-Tipps

  • Montag, 12. März, 10:30 – 12:00 Uhr: Female Founders Breakfast. Frauenpower gibt es im Spacebuster.
  • Montag, 12. März, 13:00 – 15:00: New Dutch Wave Pitch Competition. Hier haben zwar die Holländer das Kommando, deutsche Startups dürfen aber auch mitmachen, und zwar die schon erwähnten Inspirient und Qualitize. Schauplatz ist der Waller Ballroom.
Bilder: das German Haus 2017 (Fotos: Dan Taylor – dan@dantaylorphotography.com)