Pando Ventures startet Gründercampus in Taunusstein

Florens Knorr, Michael Noven und Christopher Reimann haben 2013 im Raum Wiesbaden das Getränke-Startup acáo gegründet. Durch fehlende monetäre Mittel konnten sie im gesamten Gründungsprozess nur selten auf externe Hilfe zurückgreifen, was zur Folge hatte, dass sich die drei Gründer sämtliches Know-How innerhalb der Produktentwicklung, der Vermarktung oder Mitarbeiterführung selbst beibringen mussten.

Zur Vermeidung der eigenen, daraus resultierenden Fehlern wurden individuelle Analyse-, Entscheidungs- und Strategietools entwickelt, die das Team bei acáo eingesetzt hat und nun in einer gemeinsamen Neugründung mit Arne Wüllner aufgegriffen und anderen Teams bereitgestellt werden sollen. Dazu wurde die Pando Ventures GmbH im März 2016 gegründet. Gemeinsam haben sie für Pando einen Gründercampus in Taunusstein ins Leben gerufen. Die Unternehmer, die dort betreut werden, sollen mindestens so erfolgreich werden wie acáo selber und das in einem deutlich kürzeren Zeitrahmen. Den ganzen Artikel gibt es bei Rhein-Main Startups.