Beiträge

Pook – Kokosnusschips für die Löwen

Die Power der Kokosnuss haben schon viele Sportler und ernährungsbewusste Menschen für sich erkannt. Ob als Kokosnusswasser oder als Frucht – Kokosnuss schmeckt fast jedem. Das dachte sich auch Kanokporn Holtsch, als sie die Idee zu ihren Kokosnusschips hatte. Mit ihren gesunden Snack wagt sie sich jetzt in „Die Höhle der Löwen“.

Weiterlesen

waschies: Wie eine ganz simple Idee zum Erfolg wird

Ein Problem lösen ist so ziemlich der wichtigste Ansatz für eine gute Geschäftsidee. Möge es noch so simpel sein. So ist es auch bei „waschies“, Carolin Schuberth löst mit ihren Abschminkpads nämlich ein alltägliches Problem, das so ziemlich jede Frau kennen dürfte, und traut sich damit in „Die Höhe der Löwen“.

Weiterlesen

Spooning – Mit diesem Keksteig werden selbst Löwen zu Naschkatzen

Wer hat als Kind nicht gerne bei Mutti den Löffel beim Backen abgeschleckt? Natürlich durfte man nicht mehr als zwei Löffel naschen, denn sonst gab es ja schnell mal Bauchschmerzen. Aber was wäre, wenn es rohen Keksteig zum essen gäbe, der keine Bauchschmerzen macht? Genau das hat sich auch das Berliner Startup Spooning Cookie Dough gedacht und einen speziellen Teig entwickelt, den man löffelweise roh naschen kann.

Weiterlesen

Jacky F. bei DHDL: „Wir wollen neue Produkte auf den Markt bringen“

Vegetarische und vegane Ernährung ist schon lange ein Trend, besonders in der Startup-Szene. Viele, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, wollen aber meist gar nicht ein Ersatzprodukt, welches einer Fleischart nachempfunden ist und zudem eine endlose Zusatzstoffe-Liste hat. Diesen “Need” hat Jacky F. Gründerin Julia Huthmann erkannt und traut sich mit ihrem Food-Produkt aus der exotischen Jackfruit jetzt in “Die Höhle der Löwen”.

Weiterlesen

#FemaleFounder Aimie Carstensen-Henze: „Zum Gründen braucht es starke Nerven.“

Im Rahmen unseres StartupSpot Female Founders stellen wir euch Heute Aimie Carstensen-Henze vor, Gründerin von ArtNight. Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner David Neisinger gründetet sie das der Malerei gewidmete Startup im Herbst 2016. Die Plattform bietet kreative Erlebnisse in inzwischen drei Ländern und 37 Städten an. Bei ArtNight dreht sich alles um Kreativität in guter Gesellschaft. Die Teilnehmer sollen vor allem Spaß haben und dabei zusätzlich vielleicht noch längst vergessenes Talent wieder entdecken.

Das Ziel von ArtNight: Menschen offline bei einem einzigartigen Erlebnis zusammenbringen. Hierfür organisiert das Startup Künstlernächte, in denen Mal-Workshops von lokalen Künstlern gegeben werden. Starke Bekanntheit erlangte das junge Unternehmen im vergangenen Jahr, als es erfolgreich an der beliebten Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ teilnahm. Wir freuen uns sehr, dass Aimie sich die Zeit genommen hat, fünf Fragen zu ihrem Unternehmertum zu beantworten!

Weiterlesen

Der StartupSpot „Die Höhle der Löwen“Adventskalender

Wir sind alle ein bisschen traurig, dass wir am Dienstag Abend nicht mehr zu #Familienunternehmen einen trinken können oder gespannt mitfiebern können, ob Ralf Dümmel wieder ein mal zuschlägt. Deswegen wollen wir euch die Weihnachtszeit mit einem Adventskalender der ganz besonderen Art versüßen!

Weiterlesen

DHDL Startup „Towell“ präsentiert riesen Weihnachtskugel

Als Lennart Rieper, Florian Goecke und Paul Dudda in der „Die Höhle der Löwen“ ihr Fitnesshandtuch „Towell+“ vorstellten, waren alle Löwen begeistert. Das Sporthandtuch lässt sich über Hantelbänke spannen und verfügt über einen Magnetclip, mit dem das Handtuch an jedem (magnetischen) Gerät hängen bleibt. In einer kleinen Tasche mit Reißverschluss kann man Wertsachen unterbringen. Nun hat das Hamburger Startup ein altbekanntes Produkt wieder ein mal neu interpretiert. Weiterlesen

„Als Herde können wir die Welt erobern“ – #PingPong mit ArtNight

Heute beim Ping-Pong Interview haben wir ArtNight! Bis dato haben Aimie Sarah Henze und David Neisinger ihr junges Unternehmen aus eigenen Mitteln aufgebaut. Von Start-up Romantik war für sie in den letzten Monaten wenig zu spüren: Statt dessen wurde hart geschuftet, um ArtNight auf solide Grundpfeiler zu stellen, das gerade 1-jährigen Geburtstag gefeiert hat.

ArtNight ist eine Plattform für kreative Events. Bei einer Artnight leiten lokale, professionelle Künstler die Teilnehmer an, ihr eigenes Kunstwerk zu kreieren: „Pinsel statt Pixel!“ heißt es – in inzwischen 26 deutschen Städten und in Wien. Am Dienstag den 24.10. trauen sich Aimie und David in „Die Höhle der Löwen“, heute mussten sie sich erst mal nur unseren Fragen stellen.

Weiterlesen

Carsten Maschmeyer bekommt eigene Gründershow

Erst im vergangenen Jahr war  Carsten Maschmeyer das erste Mal in der Jury von „Die Höhle der Löwen“. Vor dem Beginn der dritten Staffel, wurde die Teilnahme von Maschmeyer heftig von Fans kritisiert. Ein regelrechter Shitstorm brach auf der Facebook-Seite der beliebten Gründershow aus. Kommentare wie „Dann schaue ich die Sendung nicht mehr“ oder „Unfassbar, dass er nun in der Jury ist -Dislike!“, waren unter anderem die Reaktionen auf seine Teilnahme. Innerhalb der Staffel konnte er allerdings Sympatie-Punkte sammeln, so sehr offenbar, dass Sat1 ihm sogar eine eigene Show vermacht.

Maschmeyer bekommt eigene Gründershow bei Sat1

Carsten Maschmeyer sagt selbst, er sei ein riesen „Gründer-Fan“. In dem neuen Format von Sat1 „Das ist deine Chance“ unterstützt der erfahrene Unternehmer junge Gründer bei dem Aufbau eines Startups. Die Teilnehmer müssen zeigen, dass sie ihre Geschäftsidee und unternehmerischen Fähigkeiten von Woche zu Woche weiterentwickeln und verbessern können. Dem Sieger stellt Maschmeyer dem Sender zufolge das nötige Startkapital zur Verfügung und gründet mit ihm zusammen eine Firma.
Für eine Bewerbung seien kein Kapital, keine Mitarbeiter, nicht einmal ein Business-Plan nötig, erläutert Sat 1 das Konzept: „Nur der individuelle Unternehmergeist und die Idee der Gründer-Talente zählen.“ Unabhängig vom Produkt, der konkreten Dienstleistung oder technischen Innovation sei für die Bewerber entscheidend, dem Investor zu zeigen, dass sie kreativ und kommunikativ sind und mentale Stärke besitzen. „Ich bin davon überzeugt, dass in den Menschen in Deutschland ein riesiges unternehmerisches Potenzial schlummert“, so Carsten Maschmeyer gegenüber dem Horizont. Die Dreharbeiten sollen nach Angaben des Senders im September beginnen, die Ausstrahlung ist im Frühjahr 2018 geplant.

Foto Titel: Carsten Maschmeyer  SAT.1/Jens Hartmann)

 

 

Startup Buzzword 1×1: Ralf Dümmel erklärt das Wort „Working Capital“

Wir bieten Euch die ultimative Übersicht fürs Bullshitbingo mit unserem Buzzword 1×1! Begriffe aus der Startup-Szene kurz und knackig erklärt von Startup-Köpfen. Heute mit Ralf Dümmel, der Investor bei „Die Höhle der Löwen“ ist und Geschäftsführer von DS Produkte.

Wir freuen uns über Ergänzungen und weitere Erklärungen! Meldet Euch dazu bei info@startupspot.de

Weiterlesen